Banner Viadrina
Logo für Masterstudiengang ©Giraffe Werbeagentur GmbH / Blissmedia

Master-Studiengang Mediation und Konfliktmanagement (M.A./LL.M.)


Bewerben

Im Master-Studiengang Mediation stehen Studienplätze sowohl für Bewerber ohne eine bisherige praktische Mediations­aus­bil­dung (Teilnehmer Gruppe A) zur Verfügung als auch für Bewerber, die bereits eine prak­ti­sche Me­dia­tions­aus­bil­dung abgeschlossen haben (Teilnehmer Gruppe B). Dabei ist der Ab­schluss einer praktischen Mediationsausbildung keine Zu­gangs­vor­aus­set­zung für diesen Studiengang. Studierende mit prak­ti­scher Me­dia­tions­aus­bil­dung besuchen allerdings weniger Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen und zahlen somit auch eine geringere Stu­dien­ge­bühr. Be­wer­ber mit bereits vor­lie­gen­der Me­dia­tions­aus­bil‏­dung sollten in ihrer Bewerbung Aus­bil­dungs­trä­ger und -um­fang angeben sowie Art und Umfang ihrer ge­ge­be­nen­falls be­reits be­ste­hen­den praktischen Me­dia­tions­er­fah­rung dokumentieren.

Sämtliche Nachweise sind schriftlich in Form einer einfachen Kopie zu er­brin­gen, mit Ausnahme des Hoch­schulabschlusses, der in amtlich be­glau­big­ter Kopie eingereicht werden muss. Amtlich beglaubigen kann jede öffentliche Stelle, die ein Dienstsiegel führt, wie z.B. Behörden oder Notare, nicht jedoch Rechts­anwälte, Vereine etc. Die Bewerber sollen in der Regel ein ab­ge­schlos­se­nen Hochschulstudium mit einer Re­gel­stu­dien­zeit von 8 Semestern bzw. 240 ECTS-Punkten vorweisen.

Über Ausnahmen entscheidet der Prüfungsausschuss im Einzelfall.

Ein Bewerbungsformular erhalten Sie auf Anfrage unter master-mediation@europa-uni.de.

Die Bewerbungen müssen im Master-Studiengang Mediation bis Ende der Be­wer­bungsfrist (maßgeblich ist das Datum des Poststempels) unter folgender An­schrift voll­stän­dig und in der vorgeschrieben Form ein­ge­gan­gen sein:

Master-Studiengang Mediation
Europa-Universität Viadrina
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder)