Banner Viadrina
Logo für Masterstudiengang ©Giraffe Werbeagentur GmbH / Blissmedia

European Studies


Sprachqualifikation Deutsch

Bildungsausländerinnen und Bildungsausländer sind ausländische Bewerberinnen und Bewerber ohne deutschen Hochschulabschluss.

Sie bewerben sich für das Wintersemester vom 1. Juni bis zum 15. Juli und für das Sommersemester vom 1. Dezember bis zum 15. Januar. Allgemeine Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf der Webseite der Abteilung für Internationale Angelegenheiten. Ihre Ansprechpartnerin ist hier Frau Herzel: international@europa-uni.de.

Die vorherrschende Unterrichtssprache ist Deutsch. Zusätzlich werden Veranstaltungen in Englisch, Französisch und Polnisch angeboten. Bewerberinnen und Bewerber müssen die deutsche Sprache zum Programmbeginn auf Studienniveau (d.h. DSH 2 oder Äquivalent) beherrschen.

  • Ein Zertifikat ihrer aktuellen Deutschkenntnisse ist als amtlich beglaubigte Kopie bereits mit den Bewerbungsunterlagen einzureichen. Das Zertifikat über die geforderten Deutschkenntnisse ist spätestens zur Einschreibung als amtlich beglaubigte Kopie oder im Original vorzulegen.

  • Liegt die DSH 2 oder ein Äquivalent zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht vor, können die Bewerberinnen und Bewerber am Sprachenzentrum der Viadrina an einer universitätsinternen DSH-Prüfung teilnehmen. Die Teilnahme an dieser Prüfung ist nur bei Vorlage bestimmter Sprachzertifikate möglich (siehe Tabelle). Wird die DSH-Prüfung bestanden, erfolgt die Immatrikulation. Wird die DSH-Prüfung nicht bestanden, kann das Studium nicht begonnen werden.

Hinweise zum Sprachnachweis Deutsch für den Hochschulzugang und den akzeptierten Zertifikaten