Banner Viadrina
Logo für Bachelorstudiengang ©Giraffe Werbeagentur GmbH / Blissmedia

Wirtschaftswissenschaften


International Business Administration

Hinweis zu den Anforderungen in Mathematik

Man muss kein Mathe-Ass sein, um Wirtschaft studieren zu können. Mathematische Modelle finden jedoch in vielen Bereichen wie z. B. in der Marktforschung, der betriebswirtschaftlichen Entscheidungstheorie oder der Wirtschaftstheorie Anwendung. Angehende Studierende sollten daher ein Interesse und gewisses Grundverständnis für mathematische Probleme haben und möglichst in der Lage sein,

  • selbstständig arbeiten zu können, d. h. gegebene komplexe Aufgabenstellungen so zu strukturieren, dass ein Lösungsansatz und ein mathematisches Modell gefunden wird
  • Gleichungen mit Variablen in jeder Form zu lösen
  • Funktionen abzuleiten und
  • elementare Optimierungsaufgaben zu lösen.

Vorkurs in Mathematik

Zur Vorbereitung bieten wir regelmäßig einen Vorkurs in Mathematik an. Der Vorkurs richtet sich an Studienanfängerinnen und Studienanfänger, bei denen nach dem Erwerb der Hochschulreife bereits einige Zeit vergangen ist oder die einfach ihre Mathematikkenntnisse auffrischen möchten.

Der Vorkurs dient der Vorbereitung auf das Modul "Mathematik" im Studium. In kompakter Form werden im Vorkurs die erforderlichen mathematischen Grundlagen wiederholt. Zur Festigung der Kenntnisse werden Übungen durchgeführt. Täglich finden zwei Stunden Vorlesung und zwei Stunden Übung statt, insgesamt umfasst der Vorkurs 40 Lehrveranstaltungsstunden.

Beachten Sie bitte, dass es sich bei diesem Angebot um einen freiwilligen Vorkurs handelt, um Sie optimal auf das Studium vorzubereiten, um Lücken zu schließen sowie um vorhandenes Wissen aufzufrischen und/oder zu ergänzen. Die Teilnahme ist keine Pflicht.

Weitere Informationen ...