Banner Viadrina

Viadrina FAQs

Die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Bewerbung, Einschreibung und zum Studium an der Europa-Universität Viadrina gibt es hier:

Internationales Flair: Kommiliton*innen aus ca. 100 Ländern
Europäische und globale Themen im Studium
Lehrveranstaltungen in verschiedenen Sprachen
Internationale Mehrfachabschlüsse
Grenzübergreifend in Polen und Deutschland leben und studieren
Fremdsprachenausbildung
Auslandssemester an einer von über 250 Partneruniversitäten
Interkulturelle Kompetenz  durch Auslandspraktikum

Eine Bewerbung für ein Studium an der Viadrina ist möglich mit:

- allgemeiner oder fachgebundener Hochschulreife
- Fachhochschulreife
- einem als gleichwertig anerkannten ausländischen Schulabschluss

Bitte beachten:

Für Studiengänge mit Polnisch oder Englisch als Unterrichtssprache wird ein Sprachnachweis benötigt. Spezifische Informationen zur Zulassung sind auf den Webseiten der Studiengänge zu finden.

Ja, eine Bewerbung für ein Studium an der Viadrina ist auch möglich mit:

  • Abschluss der Sekundarstufe I (oder einem gleichwertigen Abschluss) in Kombination mit einer geeigneten Berufsausbildung und mindestens zweijähriger Berufserfahrung oder
  • Meisterprüfung in einem für das beabsichtigte Studium geeigneten Beruf


Eine vollständige Liste der Hochschulzugangsberechtigungen ist hier zu finden:
study.europa-uni.de » Bewerbung & Einschreibung

Rechtsgrundlage ist § 9 des Brandenburgischen Hochschulgesetzes vom 28. April 2014.

Allgemeine Informationen und spezifische Regelungen der einzelnen Bundesländer zum Studium ohne Abitur finden Sie auf der Seite:
studieren-ohne-abitur.de.

Nein, unabhängig von den gewählten Leistungskursen ist eine Bewerbung für ein Studium an der Viadrina möglich.

Zu unserem Studienangebot passt ein Interesse für Sprachen oder internationale Themen aus Kultur, Recht bzw. Wirtschaft. Fächer wie Deutsch, Mathematik oder Geschichte bzw. Fremdsprachen bis zum Abitur sind je nach angestrebtem Studiengang eine gute Vorbereitung für ein Studium an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).

Ja! Besuche uns beim Tag der offenen Tür am Viadrina Day oder werde Studi für einen Tag und erlebe beim Schnupperstudium live den Uni-Alltag: Nimm an Lehrveranstaltungen teil, triff Studierende & Professor*innen und vieles mehr…

study.europa-uni.de/termine

In den meisten Studiengängen der Viadrina ist die Fremdsprachen-ausbildung fest ins Curriculum integriert. Der Unterricht am hoch- modernen Sprachenzentrum und mit anerkannten Zertifikaten findet bei Muttersprachler*innen statt.

Profilsprachen:

• Deutsch (als Fremdsprache)          • Französisch                            • Russisch                                          
• Englisch  • Polnisch • Spanisch

Weitere Sprachen derzeit:

• Italienisch • Türkisch • Ukrainisch

Bitte beachten:

Bei einigen unserer Studiengänge sind Fremdsprachenkenntnisse Zulassungsvoraussetzung bzw. obligatorischer Teil der Ausbildung.

Die Bewerbung um einen zulassungsbeschränkten (NC) Studienplatz an der Viadrina erfolgt ganz einfach online über unsere Webseite. Wie es geht und welche Dokumente benötigt werden, erklären wir unter

study.europa-uni.de  » Bewerbung & Einschreibung  » viaCampus

Bitte beachten:

Ausländische Staatsangehörige mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung müssen sich grundsätzlich online über uni-assist bewerben.

Für die Studiengänge „Interkulturelle Germanistik“ und „Deutsch-Polnisches Jurastudium“ („German and Polish Law“ und „Magister des Rechts“) bewerben sich alle Interessierten direkt auf study.europa-uni.de.

Ausländische Staatsangehörige mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung sowie deutsche Staatsangehörige mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung müssen sich online direkt auf study.europa-uni.de bewerben.

Alle aktuellen Semestertermine auf einen Blick.

Grundsätzlich gilt:

  • für zulassungsbeschränkte Studiengänge (NC) zunächst bewerben und anschliessend laut Zulassungsbescheid einschreiben.

  • für zulassungsfreie Studiengänge nur Einschreiben.

Die Einschreibefristen für zulassungsfreie Studiengänge werden jedes Jahr neu festgelegt. In der Regel ist die Einschreibung jeweils bis kurz vor dem Semesterbeginn (Ende September für das Winter- bzw. Ende März für das Sommersemester) möglich.

Achtung:
  • Nicht für jeden Studiengang ist die Bewerbung bzw. Einschreibung zum Sommersemester möglich!

  • Die Bewerbungs- und Einschreibtermine für einzelne Studiengänge variieren!

Mehr zu diesem Thema hier.

Der genaue NC-Wert eines Studiengangs wird immer erst nach Ende des Zulassungsverfahrens erhoben.

Maßgeblich für den NC-Wert bzw. die Wartesemester sind die Durchschnittsabiturnote bzw. die Anzahl der Wartesemester der/des letzten nach diesen Kriterien zugelassenen Bewerberin oder Bewerbers.

Die Chancen auf eine erfolgreiche Zulassung mit einer bestimmten Note bzw. einer bestimmten Anzahl von Wartesemestern hängen also von den Noten bzw. Wartesemestern der anderen Bewerber*innen ab.

Die Zentrale Studienberatung ist die erste Anlaufstelle für
Studieninteressierte, Bewerberinnen und Bewerber.

Wir informieren und beraten zu folgenden Themen:

 

Ansprechpersonen und nützliche Informationen

Weitere Kontakte von Beratungsstellen und Hinweise zu Finanzierungsmöglichkeiten wie BAföG, Stipendien, Studienkrediten
oder Jobs.

Alle öffentlichen Dienststellen, die ein Dienstsiegel führen, dürfen Kopien amtlich beglaubigen.

Zum Beispiel:

  • Schulen

  • Ämter

  • (Einwohner-) Meldestellen

  • Notare (gegen Entgelt)

An der Viadrina werden für das Bachelor- und Masterstudium grundsätzlich keine Studiengebühren erhoben.

Ausnahme sind weiterbildende Masterprogramme, die zum Teil gebührenpflichtig sind.

Studierende der Viadrina zahlen aktuell einen
Semesterbeitrag von ca. 250 €.

Im Preis enthalten sind u.a. das Semesterticket für den Verkehrsverbund Berlin / Brandenburg (VBB) und eine Einschreibgebühr.

Neben dem Semesterbeitrag werden für das Studium voraussichtlich noch individuelle Kosten z. B. für Sprachkurse, Kopien und Bücher anfallen. Zusätzlich ist mit folgenden monatlichen Ausgaben zu rechnen:

  • Lebensmittel ca. 200 €
  • Miete ca. 250 €
  • Kranken- und Pflegeversicherung ca. 70 €

Eine Wohnung oder ein Zimmer in einer Studierendenwohnanlage können online beim Studentenwerk Frankfurt (Oder) beantragt werden.

Tip:

Preisgünstig in Słubice wohnen: auf der polnischen Seite der Oder sind Mieten für Zimmer und Wohnungen oftmals erschwinglicher.

Hier gibt's weitere Viadrina-Infos zum Download und für die Hosentasche:
Das A und O der Viadrina.