Banner Viadrina

Allgemeine Zugangsvoraussetzungen (BA)

Allgemeine Zugangsvoraussetzungen

  • Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist grundsätzlich der Erwerb einer Hochschulzugangsberechtigung (= HZB). Ihre ausländische Hochschulzugangsberechtigung (HZB) muss einer in Deutschland erlangten Hochschulzugangsberechtigung entsprechen, d.h. ein Sekundarschulabschluss, z.B. Abitur oder Äquivalent.

    Bitte beachten Sie, dass die Definition der Hochschulzugangs-berechtigung (HZB) von Land zu Land verschieden ist. Erkundigen Sie sich gegebenenfalls nach den für Ihr Land geltenden Erfordernissen. Für Studierende aus einigen Ländern heißt das, dass sie vor Studienbeginn in Deutschland 1 - 2 Jahre an einer Hochschule im Heimatland studieren, ein einjähriges Studienkolleg in Deutschland besuchen oder andere zusätzliche Bedingungen (z.B. APS) erfüllen müssen.

    Informationen dazu finden Sie auf anabin (aktuell nur in Deutsch, englische Version geplant) oder der Zulassungsdatenbank (Deutsch & Englisch) des DAAD.

    Bitte informieren Sie sich rechtzeitig darüber!

  • Ausländer/innen mit ausländischem Schulabschluss müssen sich über uni-assist bewerben. Informationen dazu finden Sie in den 5 Schritten an die Viadrina (Schritt 3a).

    Alle anderen Bewerber*innen folgen dem 'Weg für Deutsche'!
    Dies gilt für all diejenigen, die:

    • die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen (unabhängig davon, ob dies Ihre einzige ist oder ob Sie weitere besitzen), auch wenn Sie eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung (Sekundarschulabschluss, z.B. Abitur oder Äquivalent, etc.) haben.
    • keine deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, aber eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung (Sekundarschulabschluss, z.B. Abitur oder Äquivalent) haben.

      Sie müssen allerdings neben den dort beschriebenen Unterlagen auch eine beglaubigte Kopie und eine beeidigte Übersetzung Ihrer Hochschulzugangsberechtigung (Sekundarschulabschluss, z.B. Abitur oder Äquivalent, etc.) einreichen!

  • Eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung ermöglicht Ihnen die freie Auswahl von Studiengängen/Fachrichtungen. Im Gegensatz dazu ermöglicht eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung nur bestimmte Studiengänge/Fachrichtungen zu studieren. Es kann aber auch der Fall sein, dass Sie erst nach dem Absolvieren studienvorbereitender Programme Zugang zum Studium haben, z.B. Studienkolleg/zur Feststellungsprüfung (entweder allgemein oder fachgebunden). Die Viadrina bietet studienvorbereitendende Programme an.

Sofern Sie nicht über eine deutsche HZB verfügen und sich für ein deutschsprachiges Studienprogramm bewerben bzw. einschreiben möchten, müssen Sie nachweisen, dass Ihre Deutschkenntnisse für ein Studium an einer deutschen Hochschule ausreichen. Als Nachweis gilt die DSH oder eines der anerkannten Äquivalente.

Um für ein Programm zugelassen zu werden, in dem Englisch die vorherrschende Lehr- und Prüfungssprache ist, müssen Sie Ihre Englischkenntnisse anhand eines der hier aufgeführten Zertifikate nachweisen.