Banner Viadrina
Logo für Masterstudiengang ©Giraffe Werbeagentur GmbH / Blissmedia

European Studies


Struktur des Programms

Als Student des Doppelmasterprogramms

  • sind Sie an der EUV und an der AMU immatrikuliert und unterliegen allen an beiden Universitäten geltenden Rechten (Stipendien, Studentenvergünstigungen, Recht auf einen Platz im Studentenwohnheim, Auslandsaufenthalte, etc.) und Pflichten (Prüfungsordnung)
  • erfüllen Sie das Studienprogramm im Fachbereich:

a. Politikwissenschaften oder Internationale Beziehungen, festgelegt durch den Fakultätsrat der Fakultät für Politikwissenschaften und Journalismus;

b. Master of European Studies, festgelegt durch die hierfür bevollmächtigten Organe (die drei Fakultätsräte der drei Fakultäten der Viadrina)

  • verbringen Sie während des Studiums mindestens zwei Semesteran der EUV und mindestens zwei Semester an der AMU;
  • verpflichten Sie sich, mindestens 120 ECTS-Punkte zu erwerben, an jeder Partneruniversität mindestens 60 ECTS-Punkte. Die Hochschulen erkennen gegenseitig alle Punkte und Scheine an, die während des Aufenthalts an der jeweiligen Hochschule erworben wurden.
  • verfassen Sie eine Masterarbeit in polnischer, deutscher oder englischer Sprache in „Co-Tutelle“. Das bedeutet, dass einer Ihrer Masterbetreuer von der polnischen Universität, der andere von der deutschen Universität kommen muss. Einer der Gutachter muss Inhaber einer Professur sein, der andere muss mindestens promoviert sein. Dabei ist es unerheblich welcher der Gutachter der Erst- oder Zweitgutachter ist.
  • legen Sie Ihre mündliche Verteidigung der Masterarbeit vor einer deutsch-polnischen Prüfungskommission ab
  • erhalten Sie am Ende Ihres erfolgreich absolvierten Studiums zwei Titel und Abschlüsse:

a. den akademischen Grad eines Magisters in Politikwissenschaften oder eines Magisters in Internationalen Beziehungen von der AMU;

b. den akademischen Grad eines Master of Arts (MA) in European Studies von der EUV.