Banner Viadrina

Rechtswissenschaft (Jura)

Praktikum

Ziel

Sie sollen einen anschaulichen Einblick in die Praxis der Rechts­be­ra­tung, der Rechtsprechung oder der Verwaltung erhalten, die An­for­de­run­gen eines juris­ti­schen Berufs kennen lernen und nach Maßgabe Ihrer bereits er­wor­be­nen Kenntnisse praktisch mitarbeiten.

Dauer

Das Praktikum dauert 3 Monate bzw. 13 Wochen. Es soll möglichst bei höchs­tens drei Stellen abgeleistet werden. Die Mindestdauer des Prak­ti­kums bei einer Stelle sollte vier Wochen nicht unterschreiten. Die praktische Stu­dien­zeit ist grundsätzlich während der vorlesungsfreien Zeit zu ab­sol­vie­ren. Als solche zählt auch ein universitäres Urlaubssemester, das nach­zu­wei­sen ist.

Stellen

Das Praktikum kann bei Gerichten, Staatsanwaltschaften (einschl. Amts­an­walt­schaft), Ver­wal­tungs­be­hör­den des Bundes und der Länder ein­schließ­lich der Anstalten und Körperschaften des öffentlichen Rechts, bei Rechts­anwälten, Notaren sowie bei Rechtsabteilungen von Ge­werk­schaf­ten, Ver­bän­den und Wirt­schafts­un­ter­neh­men sowohl im gesamten Bun­des­gebiet als auch im Aus­land abgeleistet werden. Der Ausbilder muss Voll­jurist sein bzw. bei praktischen Studienzeiten im Aus­land eine ent­spre­chen­de Qualifikation be­sit­zen und einen juristischen Beruf (rechtsanwendend, rechts­beratend oder richterlich) ausüben.

10_02_2014Studi-Kommunikation_MG_6348 ©Heide Fest / Pressestelle

Nachweis

Die Ableistung des Praktikums ist anhand einer Bestätigung durch den Prak­ti­kums­geber und für den "Bachelor of Laws" auch anhand eines Prak­ti­kums­be­richts nachzuweisen.

<<<