Banner Viadrina
Logo für Bachelorstudiengang ©Giraffe Werbeagentur GmbH / Blissmedia

In Jura integrierter Abschluss


Wer kann ihn erwerben?

Alle Jura-Studien­an­fän­ger können die Bachelor­leis­tun­gen schrittweise (spä­tes­tens bis zum 12. Fachsemester) erbringen und erhalten dann den be­gehr­ten Titel "Bachelor of Laws" (LL.B.).

Campus_08_10_2012_IMG_1011 ©Heide Fest / Pressestelle

Allerdings gilt: Den Bachelor können in der Regel nur die erhalten, die die erste juristische Prüfung noch nicht be­stan­den und auch nicht endgültig nicht be­stan­den haben.

Eine konsolidierte Lesefassung der Prüfungsordnung finden Sie auf der Home­page der Viadrina.

Hinweis für Wechsler an die Europa-Universität Viadrina:

Der Wechsel von einer anderen Universität an die Viadrina in ein höheres Fach­semester des Studiengangs Rechtswissenschaft mit dem primären Ziel des Er­werbs des integrierten Bachelorabschlusses ist derzeit grundsätzlich bis zum 12. Fach­se­mes­ter möglich. Die Juristische Fakultät der Europa-Universität Viadrina kann aber nicht garantieren, dass Studierende den Bachelor­ab­schluss nach der gel­ten­den Prüfungsordnung und gegebenenfalls nach An­er­ken­nung von Prü­fungs­leis­tun­gen des vorangegangenen Studiums noch in der vorgesehenen Zeit absolvieren können. Dies betrifft insbesondere die An­fer­ti­gung der Bachelor­ar­beit und den Besuch von Lehrveranstaltungen, für die eine vorherige elektronische An­mel­dung erforderlich ist (insbesondere Zusatz- und Schlüsselqualifikationsveranstaltungen).

Nach erfolgter Immatrikulation ist ein Antrag auf Anerkennung von bereits er­brach­ten Leistungen an den Prüfungsausschuss zu stellen. In der Regel muss mit einer Bearbeitungszeit von mehreren Wochen gerechnet werden.

Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei der Studienfachberatung der Juristischen Fakultät.

<<<